Neue Eishalle: Fraktion fordert Transparenz

Stefan Schillinger

Endlich wird das Thema „neue Eishalle“ wieder diskutiert, doch leider zeigt die Verwaltung wenig Transparenz: Nachdem die SPD-Fraktion 2018 das Thema „mögliche Standorte und Betreiberkonzepte für eine neue Eishalle“ beantragt hatte, tat sich lange nichts. Die Zusage der Verwaltung, hierzu 2019 eine Drucksache vorzulegen wurde nicht eingehalten. Unsere jüngste Anfrage in Sachen „neue Eishalle“ von Juli wurde vor wenigen Tagen wenig informativ beantwortet, nachdem zuvor im Magazin „chilli“ Details bezüglich einer Machbarkeitsstudie „Eishalle an der neuen Messe“ bekannt wurden. „Kein guter Stil, Transparenz sieht anders aus“, so die Fraktionsvorsitzende Julia Söhne. Da die Eishalle an der Ensisheimer Straße völlig marode ist und nur bis 2024 bespielt werden kann ist größte Eile geboten. Gerade vom Sport- und Finanzbürgermeister erwarten wir, dass er das Thema nun „endlich aktiv annimmt und nicht weiter verzögert“, so Stefan Schillinger, sportpolitische Sprecher, der sich Freiburg ohne Eissport „schlichtweg nicht vorstellen kann.“

Der Beitrag hat Ihnen gefallen?

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter